Fahrtkostenerstattung

Während der Öffnungszeiten

06107-773-1

Ihre Behördennummer

Bürgerbüro

Kontaktdaten

Mörfelder Str.33
65451 Kelsterbach

www.kelsterbach.de
buergerbuero@kelsterbach.de
Tel.: 06107-7731
Fax: 06107-1382

Öffnungszeiten

Mo: 08:00 Uhr - 12:00 Uhr
Di: 08:00 Uhr - 12:00 Uhr
Mi: 07:00 Uhr - 12:00 Uhr
Do: 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Fr: 08:00 Uhr - 12:00 Uhr

Schülerbeförderung / Fahrtkostenerstattung

Gemäß § 161 Hessisches Schulgesetz ist der Schulträger des Wohnortes für die Schülerbeförderung zuständig. Schülerinnen und Schüler haben unter bestimmten Voraussetzungen Anspruch auf Erstattung der Fahrtkosten.
Anspruchsberechtigte Schülerinnen und Schüler können kostenlos das Schülerticket Hessen erhalten.

Unser Infoblatt Schülerbeförderung / Fahrtkostenerstattung sowie den Bestellschein für das Schülerticket Hessen finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

Grundstufe (Klasse 1-4 und Vorklasse)

Der Schulweg zur zuständigen Grundschule beträgt mehr als 2.000 m.

Mittelstufe Sekundarstufe I

Der Schulweg zur nächstgelegenen, aufnahmefähigen Schule, deren Unterrichtsangebot es ermöglicht, den gewählten Abschluss am Ende der Mittelstufe ohne Schulwechsel zu erreichen, beträgt mehr als 3.000 m.
Zu den Schulformen der Mittelstufe als allgemeinbildende Schulen gehören die Hauptschule, die Realschule, das Gymnasium, die schulformbezogene (kooperative) Gesamtschule, die schulformübergreifende (integrierte) Gesamtschule sowie die Förderschule. Maßgeblich für den Erstattungsanspruch ist der am Ende der Mittelstufe angestrebte Abschluss.
Pädagogische oder persönliche Gründe, wie Ganztagsunterricht, Betreuung oder pädagogische Empfehlungen der Grundschule, aus denen eine andere als die nächstgelegene Schule besucht wird, dürfen nicht berücksichtigt werden. Dies gilt auch für die gewählten Fremdsprachen. Berücksichtigung finden lediglich schulorganisatorische Gründe, wie die erschöpfte Aufnahmekapazität von nähergelegenen Schulen

Oberstufe Sekundarstufe II

Fahrtkostenerstattung erfolgt an den allgemeinbildenden Schulen maximal bis zur Beendigung der Mittelstufe. Der Anspruch endet mit Versetzung in die Oberstufe.

Berufliche Schulen

Ein Anspruch auf Fahrtkostenerstattung besteht unter bestimmten Bedingungen für die Grundstufe der Berufsschule (1. Ausbildungsjahr), das erste Jahr einer Berufsfachschule, durch deren Besuch die Vollzeitschulpflicht erfüllt werden kann, und für das erste Jahr der besonderen Bildungsgänge an der Berufsschule sofern der kürzeste verkehrsübliche Fußweg von der Wohnung zur Schule mehr als 3.000 m (einfache Entfernung) beträgt

Ermittlung der maßgeblichen Entfernung

Maßgeblich ist der jeweils kürzeste verkehrsübliche Fußweg von der Wohnung der Schülerin / des Schülers zur Schule.

Nähere Einzelheiten zum Antragsverfahren können Sie unserem Infoblatt zur Fahrtkostenerstattung entnehmen.

Ihre Ansprechpartner

Frau Brodbek 06107-773 435
Herr Krey 06107-773 343
Frau Müller 06107-773 275

Stephan Ludwig
Sozialberatung, Rentenberatung, Rentenantragsaufnahme
Tel: 06107-773 230
Fax: 06107 - 1382
Altes Rathaus - Parterre - Zimmer 001

> E-Mail schreiben

Fax: 06107-773 88 343
eMail: schulverwaltung@kelsterbach.de


> E-Mail schreiben

Neues Rathaus - 3. Stock - Zimmer 505

Mörfelder Str. 33
65451 Kelsterbach

Sprechzeiten:
Mo. Di. Mi. Fr. 8:00-12:00 h
Do. 14:00 - 18:00 h