Lehrpfad der NS-Zeit

Während der Öffnungszeiten

06107-773-1

Ihre Behördennummer

Bürgerbüro

Kontaktdaten

Mörfelder Str.33
65451 Kelsterbach

www.kelsterbach.de
buergerbuero@kelsterbach.de
Tel.: 06107-7731
Fax: 06107-1382

Öffnungszeiten

Mo: 08:00 Uhr - 12:00 Uhr
Di: 08:00 Uhr - 12:00 Uhr
Mi: 07:00 Uhr - 12:00 Uhr
Do: 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Fr: 08:00 Uhr - 12:00 Uhr

Über 12 Millionen Menschen aus vielen europäischen Ländern wurden im Verlauf des Zweiten Weltkriegs zur Zwangsarbeit nach Deutschland verschleppt. Im Sommer 1944 arbeiteten neben sechs Millionen zivilen Zwangsarbeitern auch zwei Millionen Kriegsgefangene und über eine halbe Million KZ-Häftlinge im Deutschen Reich. 
Für den Arbeitseinsatz in Deutschland wurden in den besetzten Ländern eigene Arbeitsämter errichtet. Junge Menschen, aber auch ganze Familien wurden beim Einkaufen auf den Marktplätzen oder auf der Straße festgesetzt und zum Arbeitseinsatz nach Deutschland deportiert.
Frauen, Männer und Familien mit kleinen Kindern kamen am Bahnhof in Kelsterbach an und liefen mit ihrem Gepäck auf der Mörfelder Straße zu dem „Durchgangslager für Ostarbeiter", das 1942 errichtet wurde mehr in der Broschüre "Zwangsarbeit in Kelsterbach 1939 - 1945

Ihr Ansprechpartner

Hartmut Blaum
Verwaltungsangestellter

Tel: 06107-773332
Fax: 06107-1382

E-Mail: oeffentlichkeitsarbeit@kelsterbach.de

> E-Mail schreiben

Altes Rathaus - 1. Stock - Zimmer 101

Mörfelder Str. 33
65451 Kelsterbach

Sprechzeiten: Nach Vereinbarung