Ansprache des Bürgermeisters und Video

Während der Öffnungszeiten

06107-773-1

Ihre Behördennummer

Bürgerbüro

Kontaktdaten

Mörfelder Str.33
65451 Kelsterbach

www.kelsterbach.de
buergerbuero@kelsterbach.de
Tel.: 06107-7731
Fax: 06107-1382

Telefonische Erreichbarkeit:

Mo: 08.00 - 12.00 und 13.30 - 16.00
Di:  08.00 - 12.00 und 13.30 - 16.00
Mi: 07.00 - 12.00 und 13.30 - 16.00
Do: 10.00 - 12.00 und 13.30 - 18.00
Fr: 08.00 - 13.00

Sprechstunde nur nach Terminvergabe

Ansprache des Bürgermeisters

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Die Corona Epidemie hat uns leider noch sowohl in Deutschland aber vor allem in Asien, Afrika und Amerika fest im Würgegriff.

Die Lockerungen von Seiten der Bundesrepublik und Landes Hessen sind gerechtfertigt, doch gerade deshalb darf dies nicht zur Sorglosigkeit bei den notwendigen präventiven Schutzmaßnahmen führen. Sicherheitsabstände einhalten, Hygienemaßnahmen durchführen und auch Mund- und Nasenschutz tragen sind gerade wegen den vorhandenen und bevorstehenden Lockerungen unbedingt notwendig.

Ich empfehle ferner die neue Corona-Warn-App der Bundesregierung. Die Corona- Warn-App hilft festzustellen, ob man in Kontakt mit einer infizierten Person geraten ist.

Im Kreis Groß-Gerau sind seit Ausbruch der Pandemie insgesamt 542  bestätigte SARS-CoV-2-Fälle registriert worden (Stand: 19. Juni). Von den 542 Fällen sind 508 wieder genesen, es gibt aber leider auch 14 Todesfälle. In Kelsterbach haben sich bislang 27 Personen an Corona infiziert.

Gerne gebe ich Ihnen einen Überblick der wichtigsten Lockerungen:

Die Schulen und Kindertagesstätten haben wieder geöffnet. Für unsere Schulen gibt es eine Mischung aus Präsenzunterricht und Lernen zu Hause. In den Kindertagesstätten beginnt seit dem 2. Juni ein eingeschränkter Regelbetrieb. Hierzu ist der Kreis der berechtigten Kinder für die Betreuung vom Land Hessen und dem Kreis Groß-Gerau festgelegt worden. Sofern in den einzelnen Kindertagesstätten Kapazitäten frei sind, können auch weitere Kinder aufgenommen werden. Die Stadt steht mit den Trägern der Kindertagesstätte in ständigem Austausch und versucht, möglichst vielen Eltern wieder ein Angebot für ihre Kinder zu machen.

Das Rathaus hat ebenfalls seit dem 2. Juni wieder geöffnet, allerdings wie in den anderen Kommunen des Kreises erfolgt der Besuch der Verwaltungen nur mit vorhergehender Terminvergabe.

Musikschule und Bibliothek haben wieder geöffnet.

Vereinsheime und Sporthallen können wieder für den Trainingsbetrieb genutzt werden.

Gastronomische Betriebe haben wieder geöffnet. Der Abstand von 1,50 Meter ist von Tisch zu Tisch einzuhalten.

Der Mund- und Nasenschutz ist dann zu tragen, wenn die Mindestabstände nicht eingehalten werden können und auch in den Einzelhandels- und Dienstleistungsbetrieben Pflicht.

Ab dem 1.7. hat wieder unser Sport- und Wellnessbad geöffnet. Bitte beachten Sie, dass dies nur mit einem online Ticket möglich ist. Schauen Sie bitte auf die web side: www.sport-und-wellnessbad-Kelsterbach.de.

Ab dem 22.6. steigt die Obergrenze für Veranstaltungen wie Theater, Konzerte, Feste auf 250 Personen. Voraussetzung wie bisher ist ausreichende Fläche pro Person, die Erfassung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer und ein Hygienekonzept.

Für Aufenthalte im öffentlichen Bereich gilt, dass es alleine, in einer Gruppe von höchstens 10 Personen oder mit den Angehörigen des eigenen und eines weiteren Hausstandes gestattet ist.Bei Begegnungen mit anderen Menschen ist ein Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten. 

Gerne können Sie auf unserer Homepage oder auch bei www.wirtschaft.hessen.de alles noch einmal im Detail lesen.

Ich bitte Sie weiterhin, die Einschränkungen einzuhalten. Nur gemeinsam mit Aufmerksamkeit, Disziplin und Solidarität ist eine solche Epidemie wirksam zu bekämpfen.

Bleiben Sie alle gesund!

Ihr
Manfred Ockel