Anmeldung für Schulanfänger

Während der Öffnungszeiten

06107-773-1

Ihre Behördennummer

Bürgerbüro

Kontaktdaten

Mörfelder Str.33
65451 Kelsterbach

www.kelsterbach.de
buergerbuero@kelsterbach.de
Tel.: 06107-7731
Fax: 06107-1382

Öffnungszeiten

Mo: 08:00 Uhr - 12:00 Uhr
Di: 08:00 Uhr - 12:00 Uhr
Mi: 07:00 Uhr - 12:00 Uhr
Do: 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Fr: 08:00 Uhr - 12:00 Uhr

Anmeldung der Schulanfänger

Für alle Kinder, die bis zum 1. Juli das sechste Lebensjahr vollenden, beginnt die Schulpflicht am 1. August. Diese Kinder sind bereits im März/April des Vorjahres zum Schulbesuch anzumelden. Dabei wird besonderer Wert auf die Feststellung der Sprachkenntnisse gelegt.

Die Erziehungsberechtigten der schulpflichtigen Kinder werden durch die zuständige Grundschule angeschrieben und erhalten einen Termin für die Anmeldung. 

Anmeldetermine für die Schulanfänger 2020:  März/April 2019


Vorzeitige Einschulung

Kinder, die nach dem 1. Juli das sechste Lebensjahr vollenden, können auf Antrag der Eltern in die Schule aufgenommen werden. Die Entscheidung trifft die Schulleiterin unter Berücksichtigung des schulärztlichen Gutachtens. 
Bei Kindern, die nach dem 31. Dezember das sechste Lebensjahr vollenden, kann die Aufnahme vom Ergebnis einer zusätzlichen Überprüfung des Entwicklungsstandes durch den schulpsychologischen Dienst abhängig gemacht werden. 
Die Anmeldung dieser Kinder erfolgt erst im Februar 2020 nach telefonischer Vereinbarung.

Vorklassen 

In Vorklassen können Kinder aufgenommen werden, die bei Beginn der Schulpflicht körperlich, geistig oder seelisch noch nicht so weit entwickelt sind, um am Unterricht mit Erfolg teilnehmen zu können, und deshalb nach § 58 Abs. 3 des Hessischen Schulgesetzes zurückgestellt worden sind. Vorklassen für Kelsterbacher Schüler werden nach Bedarf an der Karl-Treutel-Schule eingerichtet. 

Zurückstellung 

Gemäß § 58 Abs. 3 des Hessischen Schulgesetzes können schulpflichtige Kinder, die noch nicht den für den Schulbesuch erforderlichen körperlichen, geistigen und seelischen Entwicklungsstand haben, auf Antrag der Eltern oder nach deren Anhörung unter Beteiligung des schulärztlichen und schulpsychologischen Dienstes von der Schulleiterin oder dem Schulleiter für ein Jahr von der Teilnahme am Unterricht der Grundschule oder der Sonderschule zurückgestellt werden. Diese Kinder können in Vorklassen aufgenommen werden.

Ihre Ansprechpartner

Frau Brodbek 06107-773 435
Herr Krey 06107-773 343
Frau Müller 06107-773 275

Stephan Ludwig
Sozialberatung, Rentenberatung, Rentenantragsaufnahme
Tel: 06107-773 230
Fax: 06107 - 1382
Altes Rathaus - Parterre - Zimmer 001

> E-Mail schreiben

Fax: 06107-773 88 343
eMail: schulverwaltung@kelsterbach.de


> E-Mail schreiben

Neues Rathaus - 3. Stock - Zimmer 505

Mörfelder Str. 33
65451 Kelsterbach

Sprechzeiten:
Mo. Di. Mi. Fr. 8:00-12:00 h
Do. 14:00 - 18:00 h