Wack, Marinus

Während der Öffnungszeiten

06107-773-1

Ihre Behördennummer

Bürgerbüro

Kontaktdaten

Mörfelder Str.33
65451 Kelsterbach

www.kelsterbach.de
buergerbuero@kelsterbach.de
Tel.: 06107-7731
Fax: 06107-1382

Telefonische Erreichbarkeit:

Mo: 08.00 - 12.00 und 13.30 - 16.00
Di:  08.00 - 12.00 und 13.30 - 16.00
Mi: 07.00 - 12.00 und 13.30 - 16.00
Do: 10.00 - 12.00 und 13.30 - 18.00
Fr: 08.00 - 13.00

Sprechstunde nur nach Terminvergabe

Marinus Wack

Funktion:
Freiwilliges Soziales Jahr Kultur 2020/21

Musikalische Erfahrung:
11 Jahre Rhythmusinstrumente auch als Ensemble, in Bands und als Chor- und Orchesterbegleitung, 7 Jahre Geige, Musikproduktion am Computer

Was gefällt Ihnen an Ihren Instrumenten?
Bei den Rhythmusinstrumenten habe ich mittlerweile so viele Erfahrungen gesammelt, dass ich immer, wenn ich irgendwo jemanden höre, direkt mit einsteigen kann. Es gibt eigentlich keine Begrenzungen und die Bandbreite, die man hat, finde ich super interessant. Geige klingt einfach toll und wenn Leute das gut spielen können, ist das in meinen Augen einfach immer noch eines der schönsten Soloinstrumente.

Was möchten Sie nach dem FSJ machen?
Ich wusste lange nicht, was ich nach der Schule eigentlich machen will und mit dem FSJ habe ich jetzt einen sehr entspannten Übergang zwischen Schule und Studium. Ich würde über das Jahr gerne eine Mappe anfertigen, mit der ich mich für ein Kompositionsstudium in Frankfurt bewerben kann. Ich hätte einfach den Wunsch, dass ich von meiner Musik auf einer kleinen Fanbasis leben kann und damit glücklich werde. Musik macht einfach so viel Spaß, ich gehe darin auf und kann mich wirklich ausleben. Das habe ich bei nichts anderem.

Was bedeutet Ihnen Musik?
Für mich fühlt es sich einfach am besten an, Musik zu machen, zu hören und mit Musik zu arbeiten. Und wenn ich daran aktiv mitwirken kann, was ich höre, indem ich mitspiele, ist das mit das beste Gefühl, das ich kenne. Musik ist für mich auch so das einzige Medium im Gegensatz zu Filmen und Büchern, bei dem ich emotional werden kann. Durch diese konstante Erreichbarkeit, die man mittlerweile hat, höre ich einfach immer Musik und durch diese Möglichkeiten kann ich auch immer unendlich viel neue Musik entdecken.

Was ist Ihr Ausgleich zur Musik?
Ich mache noch Rettungsschwimmen, das beansprucht den ganzen Körper und da kann man alle Muskelgruppen trainieren und richtig Energie rauslassen. Als kompetitiven Sport mache ich auch Tischtennis, wo ich ja auch viele Erfahrungen mit Kindern als Trainer sammeln konnte.