Sassenroth, Thomas

Während der Öffnungszeiten

06107-773-1

Ihre Behördennummer

Bürgerbüro

Kontaktdaten

Mörfelder Str.33
65451 Kelsterbach

www.kelsterbach.de
buergerbuero@kelsterbach.de
Tel.: 06107-7731
Fax: 06107-1382

Telefonische Erreichbarkeit:

Mo: 08.00 - 12.00 und 13.30 - 16.00
Di:  08.00 - 12.00 und 13.30 - 16.00
Mi: 07.00 - 12.00 und 13.30 - 16.00
Do: 10.00 - 12.00 und 13.30 - 18.00
Fr: 08.00 - 13.00

Sprechstunde nur nach Terminvergabe

Thomas Sassenroth

Unterrichtsfächer:
Seit 1996 Leitung der Bigband Kelsterbach

Studium:
Jazz-Posaune (1998, Folkwang-Hochschule der Künste, Essen)

Was fasziniert Sie an der Posaune?
Mittlerweile liebe ich an der Posaune die Nähe zur menschlichen Stimme. Gerade im südamerikanischen Bereich hat man oft Posaune mit Gesang, das ist ein warmer Klang und ergänzt sich gut. Es ist auch nicht so scharf und spitz wie eine Trompete oder andere Instrumente.

Wie kamen Sie zur Bigband?
Ich habe damals schon sehr früh eine Platte von Glenn Miller bekommen, in dieser Hinsicht hat mich die Bigband halt relativ früh geprägt und ich finde den Sound absolut klasse. Als ich in der 6.Klasse in die Schul-Bigband eingestiegen bin, war das natürlich nochmal ein Push, mit älteren Schüler*innen zusammenzuspielen. Die Standardbesetzung von 15 – 16 Musiker*innen ist ja schon relativ groß, aber das hat mir schon immer viel Spaß gemacht und das Gemeinschaftsempfinden, das dabei entsteht, ist toll.

Was gefällt Ihnen an der Bigband-Leitung?
Mir macht einfach das Arbeiten mit Leuten in einer Gemeinschaft Spaß. Natürlich steht man als Leiter vor der Band und ist dann auch für das Musikalische, also Intonation, Phrasierung und Zusammenspiel verantwortlich, für die Programmgestaltung und was ich auch sehr gerne mache, ist die Moderation. Mir gefällt da auch die Interaktion mit dem Publikum.

Was bedeutet Ihnen Musik?
Ich bin froh, dass ich Musiker geworden bin, weil ich so viele Gleichgesinnte getroffen habe, denn Musiker*innen sind  alle irgendwie Teamplayer. Manchmal steht man als Leiter vor der Band aber oftmals ist man auch Teil der Band und muss sich dann dementsprechend dem*der Leiter*in unterordnen. Für mich steht bei der Musik die soziale Komponente im Vordergrund. Aber auch die Möglichkeit, auf der Bühne zu stehen und eine Rolle zu übernehmen, hat mir viel gebracht, um ein gewisses Selbstbewusstsein aufzubauen.

Empfehlung zur Teilnahme
Gerade die Bigband könnte in allen Instrumentengruppen etwas Verstärkung gebrauchen. Wir freuen uns über Unterstützung von jedem*r, der*die schon 3-4 Jahre sein Blasinstrument lernt.