Hartmann, Lina

Während der Öffnungszeiten

06107-773-1

Ihre Behördennummer

Bürgerbüro

Kontaktdaten

Mörfelder Str.33
65451 Kelsterbach

www.kelsterbach.de
buergerbuero@kelsterbach.de
Tel.: 06107-7731
Fax: 06107-1382

Telefonische Erreichbarkeit:

Mo: 08.00 - 12.00 und 13.30 - 16.00
Di:  08.00 - 12.00 und 13.30 - 16.00
Mi: 07.00 - 12.00 und 13.30 - 16.00
Do: 10.00 - 12.00 und 13.30 - 18.00
Fr: 08.00 - 13.00

Sprechstunde nur nach Terminvergabe

Lina Hartmann

Unterrichtsfächer:
Ab 2020 Elementare Musikpädagogik, 50+ Kurs „Musik steckt in dir - in jedem Alter“

Ausbildung:
Staatlich geprüfte Ensembleleiterin mit Hauptfach Gesang (Berufsfachschule)
Studium Gesang, Elementare Musikpädagogik (Wiesbadener Musikakademie)

Warum wurden Sie Musikerin?
Mir war schon in der Schule klar, dass ich mir etwas „Normales“ nicht vorstellen konnte. Ich wollte Abwechslung und im Laufe der Zeit hat sich das entwickelt, dass ich etwas mit Musik machen wollte. Da kann ich mich immer weiterbilden und neue Leute kennenlernen.

Was gefällt Ihnen an Ihren Instrumenten?
An der Klarinette gefällt mir vor allem das Spiel im Orchester. Beim Gesang war es so, dass ich eigentlich schon immer im Chor singen wollte und ich mich darüber ausdrücken kann. Bei der Klarinette zum Beispiel hat man immer noch das Instrument zwischen sich und dem Publikum, aber beim Gesang steht man selbst da und ist das Instrument. Das ist nochmal persönlicher.

Was gefällt Ihnen am Unterrichten?
Ich finde es beim Unterrichten immer schön, den Fortschritt der Schüler*innen zu beobachten. Manche sind erstmal schüchtern, aber dann diese Entwicklung zu sehen, die ja auch eine persönliche Entwicklung ist und die Fortschritte zu erleben, die der/die Schüler*in auf dem Instrument macht, ist sehr schön. Auch wenn man sieht, dass sie Spaß dabei haben oder wenn sie in ein Jugendorchester gehen, freue ich mich. Und als Basis für den Instrumentalunterricht ist zum Beispiel die Musikalische Früherziehung sehr wichtig.

Was macht guten Unterricht aus?
Ich denke, es ist wichtig, dass Lehrer*in und Schüler*in Spaß haben. Also vorrangig der*die Schüler*in, aber der*die Lehrer*in muss diesen Spaß auch transportieren können. Ich glaube, wenn man Lust hat an dem, was man lernt, dann geht es viel leichter.

Was bedeutet Ihnen Musik?
Musik bedeutet für mich auf jeden Fall Gemeinschaft, weil ich gerade durch das Orchester ziemlich viele Menschen kennengelernt habe, die mir heute sehr wichtig sind. Und es ist immer so ein Gute-Laune-Macher. Wenn ich mal einen schlechten Tag habe, brauche ich nur ein gutes Lied zu hören und am besten noch ein bisschen mitzutanzen und schon geht es mir besser.